Akupunktur - gesund werden
Akupunktur ist neben Massage und Hypnose (vor tausenden von Jahren bereits bekannt als Tempelschlaf) die älteste erfolgreiche Therapieform. Bei der Behandlung werden bestimmte Punkte auf der Haut mit Nadeln stimuliert. Das sind die Akupunkturpunkte. Die Lebensenergie (Chi) von Mensch und Tier fließt in vorgegebenen Bahnen, den Meridianen durch den Körper. Das ist wie ein Kanalsystem. Die Akupunkturpunkte sind wie Schleusen, die den Energiefluss regulieren. Mithilfe der Nadeln werden die Schleusen betätigt. Bei Krankheiten, Schmerzen und Funktionsstörungen ist nach fernöstlichem Verständnis der Energiefluss gestört. Mit den Nadeln reguliert der Akupunkteur den Energiefluss – alle Gewebe werden wieder richtig mit Energie, Blut, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und der Körper kann sich erholen und gesund werden. Tut das wehhh…? Die Antwort ist ein klares Jein. Es ist kein Schmerz im herkömmlichen Sinn. Einige Punkte werden überhaupt keine Reaktion zeigen - andere eine ganz spezielle, die wir in der Akupunktur als die Deqi (sprich: dedschi) bezeichnen. Es kann sich dabei um ein Gefühl handeln, wie leichter Druck, eigenartiges Kribbeln, sanftes Brennen, oder wie ein kleiner, stimulierender elektrischer Schlag… Auf alle Fälle nichts, was sich mit dem herkömmlichen Begriff von Schmerz beschreiben diese. Traditionell werden mit der Akupunktur alle Krankheiten und Störungen behandelt, die keine chirurgischen Eingriffe oder Gerätemedizin erfordern. Aus meiner mehr als 20 jährigen Praxis heraus kann ich sagen, dass die Akupunktur oft auch in chronischen Fällen Besserung oder sogar Heilung bringt, wo die klinische Medizin schon längst an ihre Grenzen stieß. Als Grundregel gilt: Akutes heilt schnell, Chronisches langsamer, Wunder gibt es nirgends – auch wenn es oft wunderbar hilft! Die Tatsache, dass die Akupunktur eine Tradition von mehreren 1.000 Jahren hat ist Beweis genug für ihre Wirksamkeit. Hätte sie sich nicht ungezählte Male bewährt, wäre sie wie so vieles andere, schon lange verschwunden und vergessen!
Einige beliebige Beispiele zur Anwendung der Akupunktur: > Schmerzen > Allergien > PMS und Regelanomalien > Wechseljahrsbeschwerden > Psoriasis und Urticaria > Schlaflosigkeit > Verdauungsbeschwerden > Impotenz/Sexualstörungen > Geburtsvorbereitung > Und vieles mehr
Disclaimer Kontakt Impressum Home Vorstellung Therapie Behandlung Anmeldung Fotogalerie
Martin Gastinger, Heilpraktiker und Hypnosetherapeut, 94065 Waldkirchen/Dorn, Alte Dorfstr. 20, Telefon 0151 17076413